Hubtisch mit Kipp-Plattform

Hubtische mit Neigefunktion
Hydraulischer Scherenhubtisch mit Kipp-Plattform.

Unser Kunde kam auf uns mit der Idee zu, seine Produkte nicht nur anzuheben, sondern auch in Richtung Monteur zu neigen. Nach Abstimmung, welche Traglast, welche Größe, welcher Hub und welche Neigung gewünscht ist, haben wir ein Angebot exakt auf die Kundenwünsche maßgeschneidert erstellt.

Neigetische sind mit oder ohne Hubfunktion lieferbar. Die Abmessungen und die Traglast der Kipphubtische kann frei gewählt werden, da es sich hier um Einzelanfertigungen handelt. Das Produkt wird auf die gewünschte Höhe angehoben und der Werker kippt dann soweit nach vorne, bis er in einer ergonomischen Position arbeiten kann. Das Heben und das Kippen geschieht per Knopfdruck.
Im Standardbereich greifen wir bei solch Anwendungen gerne auf unsere Hubneigegeräte zurück. Diese haben den Vorteil, dass die Hub- und die Neigebewegung gleichzeitig durchgeführt wird. Hubneigegeräte gibt es in vielen Standardausführungen. Sonderanfertigungen sind auch möglich.

Projektdetails vom Neigehubtisch

Hubtisch mit Kippplattform

Hubtisch mit Neigeplattform

Bei diesem Projekt haben wir 5 Neigehubtische mit einer Plattform von 1500 x 1200 mm geliefert. Der Nutzhub beträgt 500 mm und die obere Plattform kann bis zu 80° gekippt werden.

Damit das Produkt nicht von der Plattform fällt, hat der Kunde später selbst ein Schienensystem zur Befestigung montiert.

Hubtisch mit Kippfunktion

Kipphubtische müssen unbedingt am Boden ordnungsgemäß befestigt werden, damit sie in gekippter Position nicht umfallen.
Die Tragkraft vom Hubtisch beträgt 1500 kg. Das schwerste Produkt beträgt jedoch nur 1000kg, somit haben wir ausreichend Sicherheit einkalkuliert.
 
Bei diesem Projekt haben wir an der Kippseite einen Anschlag mit Knotenblechen angebracht. Hier stützt sich die Ware vom Kunden ab, damit sie nicht von der Plattform fällt. Zusätzlich wird die Ware mit einem Schienensystem (wurde erst vom Kunden aufgebaut) gehalten.
Unter der Kippplattform befindet sich auch eine umlaufende Sicherheitsleiste (in rot), welche die Plattform stoppt sobald diese gedrückt wird. Dies verhindert ein Quetschen des Bedieners, von Produkten oder von Werkzeugen die fälschlicherweise dort abgelegt werden.
 
Die Bedienung erfolgt über einen Handtaster mit 4 Knöpfen. Auf – Ab – Aufkippen – Abkippen. Das Verfahren wird mittels Totmann-Schaltung durchgeführt. Das heißt, sobald der Knopf ausgelassen wird, stoppt die Anlage sofort.
Hubtisch mit gekippter Plattform
Hubtisch mit Neigeplattform seitlich

Neigehubtisch mit zweiter Plattform

Bei Neigehubtischen wird im Gegensatz zu Hubneigegeräten einen zweite Plattform benötigt. Der untere Teil ist ein klassischer Scherenhubtisch, der obere die Neigeplattform.
 
Durch diese Bauweise benötigt man eine größere Bauhöhe als bei unseren Hub-Neigegeräten.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Gleich Hubtische bestellen

Bei Fragen nehmen Sie bitte gleich mit uns Kontakt auf. Wir freuen uns!

de_DEGerman